Superhero Shortcuts #11

Unbenannt

(c)derplapperblog/Thomas Bauer

Liebe Superhelden-Freunde!

Es hat etwas gedauert, bis die elfte Ausgabe online gehen konnte. Doch jetzt dürft ihr wieder die neuesten und interessantesten Neuigkeiten aus dem Bereich der Superhelden genießen. Ich habe wieder viele spannende Themen für euch vorbereitet. Beim Top Thema geht es dieses Mal um den Ausstieg von Rick Famuyiwa aus dem Projekt The Flash. Weitere Themen sind: ein neuer Trailer zu The Lego Batman Movie, neue Set Fotos zu Logan und ein interessanter Rechtetausch zwischen Marvel und 20th Century Fox. Kurz News zu den Defenders und Spiderman Homecoming. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.

TOPTHEMA

KREATIVE DIFFERENZEN: Rick Famuyiwa verlässt The Flash Weiterlesen

Superhero Shortcuts #10

Unbenannt

 

 

Lieber Superhelden-Freunde!

 

Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Kaum zu glauben, dass ihr mittlerweile die zehnte Ausgabe der Superhero Shortcuts liest. Es macht richtig viel Spaß, mich mit diesem Thema zu beschäftigen und für euch die spannendsten News herauszusuchen. Es freut mich auch, dass die Beiträge gut ankommen und ich werde weiterhin versuchen das Niveau zu halten und auszubauen. In dieser Ausgabe erfährt ihr wieder einige interessante und spektakuläre Dinge wie etwa das Tim Miller aus dem Projekt von Deadpool 2 ausgestiegen ist – Das Topthema. Des Weiteren gibt es interessante Neuigkeiten zu Justice League, Defenders und ein erstes Produktionsbild von Avengers: Infinity War. Kurznews über Guardians Of The Galaxy Vol.2 und Captain Planet. Ich wünsche euch sehr viel Spaß beim Lesen.

 

TOPTHEMA

 

KNALLEFFEKT: Regisseur Tim Miller verlässt Deadpool 2 Weiterlesen

Superhero Shortcuts #9

Unbenannt

 

Liebe Superhelden-Freunde!

 

Es ist wieder soweit, ihr lest die mittlerweile neunte Ausgabe meiner Superhero Shortcuts. Ich habe wieder viele interessante Neuigkeiten für euch aus der Welt von Marvel und DC. Das Topthema beinhaltet Aussagen über den CEO von Time Warner, Jeff Bewkes hat sich zum DCEU geäußert. Weitere Themen gibt es über Thor3: Ragnarok und Black Panther, wo es weitere Cast-Neuzugänge gibt. Ein erstes Teaserposter zum dritten Wolverine-Film ist veröffentlicht worden und in den Kurz-News gibt es Neuigkeiten zu den kommenden Netflix-Serien The Punisher und Iron Fist. Ihr seht, es gibt wieder eine Menge zu lesen und dabei wünsche ich euch sehr viel Spaß.

 

TOPTHEMA

dcfilms

Time Warner CEO über DCEU Weiterlesen

Superhero Shortcuts #8

Unbenannt

 

 

Liebe Superhelden-Freunde

 

 

Ihr lest mittlerweile die achte Ausgabe meiner Superhero Shortcuts und auch heute habe ich wieder einige spannende Neuigkeiten für euch. Es gibt aber auch in der Beitragsgestaltung eine Änderung, denn ab sofort werden die Beiträge mehr strukturiert. Diese werden in drei Kategorien eingeteilt: Topthema – Weitere News – Kurz-News.

Das Topthema beinhaltet heute die DC-Figur Deathstroke.  Weitere Themen sind unter anderem zu Spiderman Homecoming, der Bösewicht in Wolverine 3 und einen Harley Quinn Solo-Film. Kurz-News heute mit Neuigkeiten zu The Flash, ein lustiges Video mit Thor-Darsteller Chris Hemsworth und einen möglichen Film mit und von Stan Lee. Es ist wieder für jeden etwas dabei. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass euch die neue Struktur gefällt.

 

TOPTHEMA

 

Bestätigt: Deathstroke im DCEU Weiterlesen

Superhero Shortcuts #7

 

 

 

Unbenannt.png

Liebe Superhelden-Freunde

 

Die Comic Con ist schon länger vorbei, dennoch gibt es in dieser Ausgabe wieder einige Neuigkeiten aus dem Superhelden-Universum. Egal ob von Marvel oder DC, ich habe viele interessante und spannende News für euch. Es gibt unter anderem Informationen zur Figur Captain America alias Steve Rogers und zu Superman. Dazu sind eine neue Serie namens Runaways und die Justice League Dark Verfilmug geplant. Zusätzlich präsentiere ich euch Neuzugänge für Spider-Man Homecoming und die Suche nach einer Regisseurin für Captain Marvel. Es ist somit wieder für jeden etwas dabei und ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

VORSICHT: IN DIESER AUSGABE MUSS MIT SPOILERN ZU „CAPTAIN AMERICA CIVIL WAR“ „MAN OF STEEL“ UND „BATMAN V SUPERMAN: DAWN OF JUSTICE“ GERECHNET WERDEN

 

 

  • Steve Rogers nicht mehr Captain America (VORSICHT SPOILER)

Weiterlesen

Superhero Shortcuts Spezial – San Diego Comic Con 16

Unbenannt

 

 

 

Liebe Superhelden Freunde!

 

Die San Diego Comic Con ist Geschichte und ich sage euch, es ist einiges passiert. Einige Trailer inklusive Analysen habe ich bereits veröffentlicht. Hier nochmal die Links dazu:

 

Analyse Wonder Woman Comic Con Trailer

https://derplapperblog.wordpress.com/2016/07/24/wonder-woman-comic-con-2016-trailer-analyse-filmposter/

 

Analyse Justice League Comic Con Trailer

https://derplapperblog.wordpress.com/2016/07/24/justice-league-comic-con-2016-traileranalyse-poster/

 

Analyse Doctor Strange Comic Con Trailer

https://derplapperblog.wordpress.com/2016/07/26/doctor-strange-comic-con-2016-trailer-analyse/

 

 

 

Meine Analysen zu den kommenden Netflix Serien Iron Fist Staffel 1, Luke Cage Staffel 1, The Defenders Staffel 1 und einen überraschenden Teaser werde ich in einem eigenen Beitrag behandeln. Dieser wird noch diese Woche online gehen

In dieser Ausgabe gibt es alle anderen Neuigkeiten rund um die Comic Con. Neue Fotos, Logos, Informationen zu kommenden Filmen und alle weiteren News bekommt ihr in dieser Spezialausgabe zu lesen. Ich wünsche euch viel Spaß dabei.

Weiterlesen

Superhero Shortcuts #6

Unbenannt

 

Liebe Superhelden-Freunde!

 

Die 6. Ausgabe ist online und ich möchte die Eineitung dieses Mal kurz halten. Ihr könnt über meine Erwartungen lesen, was DC bei der San Diego Comic Con 2016 präentieren wird. Es gibt neue Set Fotos zu Wonder Woman zu bestaunen und neue Cast-Infos zur Kinoversion von The Flash. Kurz News dieses Mal über eine Serie, die nur am Rande etwas mit Superhelden zu tun hat und einen neuen Iron Man in den Comics. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

 

 

DC @ San Diego Comic Con 2016

 

CCILogo-R_Large

Die San Diego Comic Con 2016 steht kurz vor der Tür, wo jedes Jahr neue Trailer und Informationen vorgeführt werden. Ich gebe euch hier einen kurzen Überblick über meine Erwartungen was DC zeigen wird. Nach der Comic Con hoffe ich, euch neue Trailer, Bilder und ähnliches zu präsentieren. Vielleicht sogar Comic Con Sonderausgabe.

 

  • Suicide Squad

Nicht mehr lang und wir können endlich das Selbstmordkommando auf der großen Leinwand bestaunen. Der Film wir einzigartig werden, das verspricht schon allein der Fokus auf Superschurken wie Joker, El Diablo und Harley Quinn. Auf der Comic Con wir vermutlich der gesamte Cast zu sehen sein und vielleicht bekommen die Fans die eine oder andere Vorschau.

  • Wonder Woman

Gal Gadot brillierte in ihrer Rolle als Wonder Woman im nicht ganz so überzeugenden Batman V Superman: Dawn of Justice. Dementsprechend freue ich mich auch auf ihren Solo-Film, der im Jahr 2017 in die Kinos kommt. Da die Dreharbeiten vermutlich bald enden werden, erwarte ich mir einen ersten Trailer oder zumindest einen Teaser.

  • Justice League

Auch zu der Justice League erwarte ich mir erste bewegte Bilder. Wäre auch logisch, da bereits in Batman V Superman die Gerechtigkeitsliga angeteasert wurde. In einem Jahr wird man ihn im Kino sehen können, daher wäre es von DC und Warner ein richtiger Schritt einen ersten Teaser zu zeigen. Damit unsere Freude noch mehr steigen kann.

  • THE CW

Der US-Sender THE CW ist so eine Art Superhelden-Sender. Serien wie The Flash, Arrow und Legends of Tomorrow laufen dort. Im Herbst geht wieder die neue Saison los und das bedeutet, dass Fans dieser Serien neues Material zu sehen bekommen. Arrow geht in die mittlerweile 5. Staffel, The Flash in die 3., Legends of Tomorrow und Supergirl in die 2. und Gotham in die 3.

  • The Lego Batman Movie

Ja, ihr habt richtig gelesen. Warner Brothers bringt im nächsten Jahr The Lego Batman Movie in die Kinos, kein Wunder bei dem großen Erfolg vom Lego Movie. Es gibt bereits zwei kurze Teaser-Trailer, die sehr lustig sind und meine Vorfreude auf diesen Film steigen lassen. Ich kann mir vorstellen, dass ein komplett neuer Trailer gezeigt wird, wo wir mehr von der Handlung erfahren werden.

 

 

THE CW und Netflix Kooperation

Diese Nachricht wird alle Superhelden-Fans begeistern. Denn der US-Sender THE CW (Arrow, The Flash) geht eine intensive Kooperation mit dem Streaminganbieter Netflix ein. Was bedeutet, dass bereits acht Tage nach Ende einer Staffel diese auf Netflix online geht. Das ist vor allem für jene Menschen positiv, die nicht immer die Folgen im TV schauen können.

Leider gilt dieses Angebot vorerst nur für Amerika. Ob es auch im deutschsprachigen Raum passieren wird, ist unklar. Denn natürlich will der Sender zuerst an TV-Stationen verkaufen und das ist Pro7. Das heißt, dass die Folgen erst wie gewohnt etwas später auf Netflix erscheinen. Aber die Lage kann sich schnell ändern und vielleicht erleben wir auch hierzulande das gleiche Angebot wie die US-Bürger.

 

Wonder Woman – Neue Set Fotos

Und noch mal Wonder Woman, denn es wurden wieder neue Set Fotos veröffentlicht. Diese will ich euch nicht vorenthalten. Sie zeigen Gal Gadot in dem unglaublich detailreichen Kostüm, das sieht einfach Klasse aus. Auf dem anderen Bild sieht man sie mit Chris Pine, der Steve Trevor spielt. Einen Piloten, der während dem zweiten Weltkrieg mit seinem Flugzeug auf der Amazoneninsel abstürzt und von Wonder Woman gerettet wird. Genaue Details weiß man noch nicht, aber ich geh davon aus dass diese Story erzählt wird. Das habe ich bereits öfters in meinen Ausgaben erwähnt, es wird die Original Story Line sein.

Wie oben gesagt denke ich, dass ich mit ersten bewegten Bildern auf der Comic Con rechne. Bis dahin erfreut euch an den Bildern.

 

 

Quelle Bilder: http://batman-news.com/2016/07/15/gal-gadot-wonder-woman-images-movie-details-ew/

 

 

The Flash Movie – Wer wird Iris West?

Zur Leinwandadaption zum schnellsten Mann der Welt gibt es aktuell noch sehr wenig Infos. Bekannt ist, dass Ezra Miller Barry Allen spielen wird und Rick Famuyiwa Regie führt. Es steht noch kein Releasedatum fest. Dafür wurde jetzt bekannt, wer die nächste Iris West spielen wird. Rita Ora, Lucy Boynton und Kiersey Clemons sollen in der engeren Auswahl sein. Wobei Letztere angeblich der Favorit des Regisseurs Famuyiwa sein soll. Lassen wir uns überraschen.

Iris West ist eigentlich seine sehr wichtige Figur. Sie ist die beste Freundin von Barry Allen und noch dazu Geliebte. Aus den Comics geht auch hervor, dass die die Tante von Kid Flash ist und die Großmutter vom 4. Flash, Bart Allen. Es wird interessant, was für eine Story Line verwendet wird. In der Justice League wird es Gelegenheit geben, Ezra Miller in voller Größe zu sehen nachdem er in Batman V Superman nur angeteasert wurde.

 

Eigene TV-Serie für die X-Men

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die X-Men auch den Weg auf die TV-Geräte finden. Mit „Legion“ wird erstmals eine Serie über Mutanten zu sehen sein, der 20th Century Fox nahe Sender FX hat einen Piloten bestellt und dieser soll noch Ende 2016 ausgestrahlt werden.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht David Heller, der Sohn von Professor Charles Xavier. Er leidet an einer multiplen Persönlichkeitsstörung, was ihn zugleich interessant und gefährlich macht. In den Comics trug Heller auch den Namen Legion, daher der Name. Gespielt wird er von Dan Stevens.

Ausführende Produzenten sind übrigens Bryan Singer und Simon Kindberg. Beide kennen sich im X-Men-Universum aus, vor allem Singer hat bereits bei einigen Leinwandadaptionen Regie geführt und die Streifen auch produziert. Da können wir uns auf eine interessante Serie freuen. Regie führt übrigens Fargo-Schöpfer Noah Hawley. Sobald weitere Infos folgen, erfährt ihr sie bei mir.

 

 

Kurz-News

Eine spannende Serie erwartet uns 2016, die nur am Rande etwas mit Superhelden und -schurken zu tun hat. Powerless beschäftigt sich nämlich mit einer Versicherungsagentur, die die Schäden abwickeln muss welche die Helden und Schurken hinterlassen. Ich werde sie definitiv schauen, spätestens auf Blu-ray. Regie Ben Queen, Vanessa Hudgens, Danny Prudi und Alan Tudyk spielen die Hauptrollen.

 

Am Schluss noch eine Nachricht für Comic-Leser. Es gibt nämlich einen neuen Iron Man in den Marvel-Comics. Und zur aller Überraschung ist es ein 15-jähriges Mädchen namens Riri Williams. Sie ist Studentin am Massachusetts Institut of Technology und hat sich selber bereits einen Anzug gebaut. Ob das Auswirkungen auf die Film-Welt hat, weiß niemand. Kreiert hat diese Figur, wie kann es anders sein, Brian Michael Bendis.

 

 

Das war die bereits 6. Ausgabe meiner Superhero Shortcuts. Was sagt ihr zu den News von DC? Was erwartet ihr euch von der Comic Con? Und würdet ihr Powerless und die neue X-Men-Serie schauen? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare oder kontaktiert mich auf Tiwtter und Facebook. Bis zur nächsten Ausgabe.

 

Euer Thomas

 

SUPERHERO SHORTCUTS #5

Unbenannt

 

 

 

Liebe Superhelden-Freunde

 

Es ist einige Wochen her, seit die letzte Ausgabe meiner Superhero Shortcuts online gegangen ist. Seitdem ist viel passiert und ich hatte wenig Zeit, mich mit dem Thema zu beschäftigen. Doch jetzt dürfen Superhelden-Fans wieder neue Ausgaben erwarten, denn es werden gleich zwei neue Ausgaben kommen. Da es so viele Neuigkeiten gibt, vor allem auch weil die San Diego Comic Con kurz bevorsteht, habe ich die Thematiken aufgeteilt. Die Ausgabe Nummer 5 befasst sich mit der zweiten Staffel von Supergirl und dem Umzug vom Sender CBS zum Superhelden-Experten THE CW. Zudem könnt ihr Set Fotos zu Wolverine 3 und Spider-Man bestaunen. Kurz-News gibt es unter anderem zu Gambit und einer überraschenden Annäherung zweier großer Firmen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

 

 

Marvel @ San Diego Comic Con 2016

 

CCILogo-R_Large

Foto: http://www.comic-con.org/

Die San Diego Comic Con 2016 steht kurz vor der Tür, wo jedes Jahr neue Trailer und Informationen vorgeführt werden. Ich gebe euch hier einen kurzen Überblick über meine Erwartungen was Marvel zeigen wird. Nach der Comic Con hoffe ich, euch neue Trailer, Bilder und ähnliches zu präsentieren. Vielleicht sogar Comic Con Sonderausgabe.

 

  • Doctor Strange  

Ich denke, dass definitiv ein neuer Trailer gezeigt wird. Der erste ist schon etwas zurück und der Film kommt ja bereits in diesem Jahr in die Kinos. Somit ist er aktuell und gehört gepuscht. Der erste Trailer war sehr auf Steven Strange gerichtet, dieses Mal erwarte ich mir mehr Story-Elemente und wer der Hauptbösewicht sein wird. Bin schon sehr gespannt darauf.

  • Guardians of The Galaxy 2

Guardians of The Galaxy war ein überraschend starker Film und hat auch mir persönlich sehr gefallen. Da die Dreharbeiten zum zweiten Teil schon länger begonnen haben und dieser bereits im nächsten Jahr erscheinen wird, erwarte ich mir erste bewegte Bilder. Es kann ein Teaser sein oder eben schon mehr Minuten Material zu den Charakteren. Habe hohe Erwartungen an diesen Film.

  • Spider-Man Homecoming

Der Auftritt von Spider-Man in First Avenger – Civil War war grandios und er wurde perfekt eingeführt. Auch Tom Holland machte als Peter Parker eine ausgezeichnete Figur. Die Dreharbeiten haben begonnen und es gibt schon erste Set-Fotos (mehr dazu weiter unten). Da der Hype und die Erwartungen um den neuen Film sehr groß sind und der Spinnenmann auch sehr beliebt ist, kann durchaus ein erster Teaser gezeigt werden. Mal schauen, ob ich Recht behalte.

  • Marvel’s Luke Cage

Wie ich mich auf diese Serie freue. Luke Cage bekommt eine eigene Serie, nur logisch nach dem grandiosen Auftritt in der ersten Staffel von Jessica Jones. Mike Colter ist eine absolute Top-Besetzung für diese Figur. Einen ersten Teaser hat es bereits gegeben, der aber nicht viel zeigt. Aus diesem Grund denke ich, dass ein längerer Trailer präsentiert wird. Wäre naheliegend, denn bereits am 30. September kommt die erste Staffel auf Netflix online.

  • Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 4

Bei Agents of S.H.I.E.L.D. habe ich erst die erste Staffel fertig geschaut. Bin daher nicht am aktuellen Stand was Charaktere und Handlungen betrifft. Da aber die neue Saison bevorsteht und die Marvel-Serie in die vierte Staffel geht, erwarte ich erste Szenen. Was sie zeigen werden, kann ich derzeit nicht sagen. Ich persönlich hoffe, dass ich demnächst zumindest die zweite Staffel schauen kann.

 

Supergirl von CBS zu CW / Superman gecastet

 

Ich persönlich habe die erste Staffel von Supergirl noch nicht gesehen. Die Serie, in der die Cousine von Superman im Mittelpunkt steht. Nach durchwachsenen Kritiken und zu teurer Produktion übersiedelte sie vor einigen Wochen vom eigentlichen Sender CBS zum „Superhelden-Experten“ THE CW. Jener Sender, der für die Serien The Flash, Arrow und Legens of Tomorrow verantwortlich ist. Was bedeutet, dass es wahrscheinlich auch zu einem Mega-Crossover kommen kann, da Supergirl ab sofort im gleichen Universum spielt.

Im Zuge dessen gab es Gerüchte, dass ein neuer Superman für die zweite Staffel gecastet wird. Vor kurzem wurde ein Schauspieler offiziell vorgesellt. Es wird Tyler Hoechlin sein, einigen von euch bekannt von der Serie Teen Wolf. Ich habe sie nicht gesehen, daher werde ich mich positiv überraschen lassen. Zuerst wird aber Staffel 1 geschaut, sobald sie käuflich zu erwerben ist.

 

 

Spider-Man Homecoming: Casting und Set Fotos

 

Die Dreharbeiten haben schon begonnen und es werden immer mehr neue Cast-Mitglieder bekannt gegeben. Als sicher gilt mittlerweile, dass Michael Keaton nun doch den Bösewicht Vulture spielen wird. Das freut mich persönlich sehr.

Außerdem wird Donald Glover bei der Verfilmung des Spinnenmannes dabei sein, ebenso wie Logan Marshall Green, Martin Starr und Kenneth Choi. Kenneth, der schon bei The First Avenger Marvel-Territorium betreten hat, wird den Schulleiter der High-School spielen, welche Peter Parker besucht. Logan Marchall Green, der unter anderem bei Prometheus mitgewirkt hat, wird eventuell einen zweiten Bösewicht neben Vulture spielen. Welcher das sein wird, ist noch nicht bekannt. Die Rollen von Martin Starr, bekannt aus der seit 2014 laufenden Serie Silicon Valley und von Marsianer-Darsteller Donald Glover wurden bis jetzt geheim gehalten.

Diese neuen Schauspieler gesellen sich zu Tom Holland und Marisa Tomei dazu, Robert Downey Jr. als Tony Stark wird ja auch mit von der Partie sein. Ob es einen Cameo-Auftritt von Chris Evans als Captain America geben wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

 

Neben der Bekanntgabe der Cast-Mitglieder gibt es natürlich auch einige coole Set-Fotos zu bestaunen. Ich werde euch drei auf meinem Blog zeigen, unterhalb poste ich dann zwei Links wo ihr weitere Fotos sehen könnt.

 

 

Weitere Fotos vom Set unter:

http://www.justjaredjr.com/2016/07/12/spider-man-does-some-stunts-on-homecoming-set/

Oder unter:

http://www.looper.com/17116/exclusive-spider-man-homecoming-set-photos/

 

 

Wolverine 3 – Set Fotos

 

Auch Wolverine 3 hat bereits die ersten Drehtage hinter sich. Es wird ein finales Schaulaufen von Hugh Jackman sein. Ich habe bereits in früheren Ausgaben davon berichtet, welche Story wir zu sehen bekommen und wer mitspielt. Neben Hugh Jackman ist nur Patrick Stewart als Professor X mit dabei, weitere Darsteller und Darstellerinnen sind mir noch nicht bekannt.

Auf den gezeigten Fotos sieht man, wie ein etwas älterer Logan den Rollstuhl von Charles Xavier schiebt. Das und die erhöhte Altersfreigabe deuten abermals auf die beliebte Comic-Geschichte „Old Man Logan“. Bestätigt wurde dies noch nicht. Ebenso interessant ist das kleine Mädchen, das auf den Fotos zu sehen ist. Sie steht auffällig nah bei Wolverine und es kann erahnt werden, dass sie der zukünftige weibliche Klon von Wolverine wird – genannt X-23.

Es gibt im aktuellen X-Men: Apocalypse eine End-Credit Szene, die meiner Meinung nach auch bestätigt, dass der weibliche Wolverine-Klon vorkommt. An dieser Stelle will ich aber noch nicht spoilern und in einem eventuellen eigenen Beitrag diese besprechen. Und jetzt viel Spaß mit den Set-Fotos.

 

Weitere Fotos unter:

https://twitter.com/GOATfilmpodcast/status/741314720376856576

Oder unter:

http://www.justjared.com/2016/06/10/hugh-jackman-films-wolverine-3-scenes-with-patrick-stewart/

 

 

 

Tom Felton in 3. Staffel von The Flash

 

Tom Felton? Ja, dieser Tom Felton. Jener Schauspieler, der den Bösewicht Draco Malfoy in der Harry Potter Saga spielt. Zudem hatte er eine Hauptrolle im Film Auferstanden, der heuer in den Kinos angelaufen ist. Jetzt stößt er zum Cast von der dritten Staffel der The Flash Serie dazu und wird eine Hauptrolle übernehmen.

Seine Figur wird Julian Dorn heißen und ein Kollege von Barry Allen, gespielt von Grant Gustlin), sein. Ich glaube, dass Julian relativ bald herausfindet, dass Allen The Flash ist. Das könnte sehr interessant werden.

Ich habe erst die erste Staffel gesehen und im Grunde hat mir die Serie gefallen. Die zweite darf aber ruhig besser werden. Ich bin gespannt und freue mich, wenn ich die Blu-ray endlich in Händen halten kann.

 

Kurz-News

 

Marvel und Fox stehen in frühen Verhandlungen, in Zukunft zusammenzuarbeiten. Noch ist nichts geklärt, aber allein der Gedanke lässt jedes Superhelden-Fan-Herz höherschlagen. Die X-Men sind in den Comics bei Marvel zu Hause, die Filmrechte an den Figuren hat aber 20th Century Fox. Es gäbe viele Möglichkeiten, grandios wäre zum Beispiel ein gemeinsamer Deadpool und Spider-Man Film. Bis die Tinte trocken ist, werden noch Jahre vergehen. In diesem Sinne: Abwarten und Teetrinken.

 

Der geplante Solo-Film von X-Men-Mutant Gambit wurde erneut verschoben. Er wurde bereits vom geplanten Start in diesem Jahr auf das Jahr 2017 verschoben. Ob der Film je realisiert wird, ist somit sehr fraglich. Denn es muss schon einen Grund haben, warum der Film mehr als einmal verschoben wird. Ich persönlich rechne nicht mehr damit, obwohl ich Channing Tatum gerne in dieser Rolle sehen möchte. Auch hier können wir nur abwarten, denn sollte er realisiert werden dann nicht vor 2019 meiner Meinung nach.

 

 

Der Dänische Regisseur Nicolas Winding Refn, der für sehr experimentelle Filme wie der aktuelle The Neon Demon verantwortlich ist, würde gerne einen Superhelden-Film drehen. Wie realistisch das ist, bleibt abzuwarten. Ich werde daher diese Folge mit einem Zitat von Winding Refn beenden, den ich auf der Seite von de.ign.com aufgeschnappt habe:

„Gott, ich würde es lieben, einen [Superhelden-Film] zu drehen – es wäre vermutlich ein riesiger Spaß. Ich weiß nur nicht, wann es dazu kommt. Ich genieße meine kreative Freiheit, aber ich würde auch liebend gerne einen dieser großen Hollywood-Filme machen, die einen Haufen Geld kosten und bei dem viele Leute mit ihren Handys rumrennen und den ganzen Wahnsinn. Aber welche sind übrig? Wisst ihr, was ich gerne machen würde? Ich will einen Batgirl-Film drehen.“

 

 

Das war meine fünfte Ausgabe meiner Superhero Shortcuts. Was sagt ihr zu den News? Seid ihr auch so aufgeregt wie ich, was alles bei der San Diego Comic Con gezeigt wird? Was sagt ihr zu den neuen Bildern von Wolverine und Spider-Man Homecoming? Habt ihr Supergirl gesehen? Schreibt mir eure Meinungen in die Kommentare oder kontaktiert mich auf Twitter und Facebook. Bis zur nächsten Ausgabe.

 

Euer Thomas

 

Superhero Shortcuts #4

 

 12966708_1024193694328110_1319527828_n

 

Liebe Superhelden-Freunde!

 

Die bereits vierte Ausgabe meiner Superhero Shortcuts wartet von euch gelesen zu werden. Auch dieses Mal habe ich wieder interessante Neuigkeiten und Gerüchte zusammengestellt. Es gibt News zu DC Comics, die ein neues Logo und einen neuen Film-Chef präsentiert haben. Dazu gibt es Cast-Neuigkeiten zu Black Panther und Thor: Ragnarock. Es gibt Gerüchte um weitere Marvel-Serien auf Netflix und eine Favoritin auf die Rolle der Captain Marvel. Es ist wieder für jeden etwas dabei und ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

 

 

DC COMICS – Neues Logo, Neuer Film-Chef

 

DC_Logo_RGB_031816

(Quelle Bild: http://www.dccomics.com/blog/2016/05/17/dc-entertainment-introduces-new-identity-for-dc-brand)

 

Batman V Superman war für die Verantwortlichen von Warner nicht zufriedenstellend. Dieser Film sollte der Startschuss des neuen DC-Filmuniversums sein und trotz einem Einspielergebnis von über 860 Millionen Dollar zeigte man sich enttäuscht. Aus diesem Grund wird es ab sofort einen Film-Chef geben, der so wie Kevin Feige bei Marvel das gesamte Universum überwacht. Bei DC ist es aber nicht ein Verantwortlicher, sondern zwei: Jon Berg und Geoff Johns.

 

Geoff Johns ist DC Chief Creative Director und schrieb unter anderem die Serien The Flash und Arrow.  Jon Berg ist Executive Vice President von Warner und Produzent der kommenden Filme Wonder Woman, Suicide Squad und Justice League. Mit diesen beiden Herren sollte das DC-Universum ins Rollen kommen und aus Fehlern wie bei Batman V Superman lernen. Unter anderem soll auch Ben Affleck, der bereits für den Batman-Solo-Film am Drehbuch mitarbeitet, für die Justice League mehr Mitspracherecht bekommen.

 

Und wenn Warner beziehungsweise DC-Comics schon bei den Änderungen sind, haben sie auch gleich das Logo geändert. Ihr könnt es weiter oben sehen und ich bin mir nicht sicher, ob es mir gefällt. Was sagt ihr dazu? Schreibt mir eure Meinung.  

 

 

Michael B. Jordan und Lupita N’yongo in Black Panther

 

Jordan Lupita

(Quelle Bild: http://www.comicbookmovie.com/black_panther/6-most-likely-characters-michael-b-jordan-and-lupita-nyongo-are-a141659)

 

Black Panther erscheint erst im Feburar 2018 in den Kinos, aber er sorgt schon jetzt für sehr viel Gesprächsstoff. Speziell was die Castingliste betrifft, denn neben dem bereits fixen Chadwick Boseman als König T’Challa (er spielte diese Rolle bereits in The First Avenger: Civil War) kommen weitere Hochkaräter dazu.

Bereits bestätigt wurde laut einem Artikel des Hollywood Reporters Michael B. Jordan. Es wäre nach Creed eine weitere Zusammenarbeit mit dem Regisseur Ryan Coogler, der bei Black Panther Regie führt. Er wird wahrscheinlich einen Bösewicht spielen, genaueres ist nicht bekannt.

Ebenfalls im Gespräch ist Lupita N’yongo, die ebenfalls mit dabei sein wird. Bestätigt ist hier noch nichts, aber es kann davon ausgegangen werden, dass sie in diesem Film mitwirkt. Es darf weiter spekuliert werden, wer noch aller im Cast dabei sein wird. Ich jedenfalls freue mich sehr auf diesen Film.  

 

 

Cast zu Thor: Ragnarok bekannt

 

SuperheroFeed_2016-May-20

(Quelle Bild: http://www.hypable.com/marvel-confirms-casts-thor-ragnarok-jeff-goldblum-karl-urban/)

 

Bevor ich meine Meinung äußere, möchte ich aufzählen welche Schauspieler und welche Schauspielerinnen im dritten Thor-Film mitspielen:

 

Oscar-Preisträgerin Cate Blanchet (Herr Der Ringe, Carol) als neuer, sehr starker weiblicher Bösewicht namens Hela

Jeff Goldblum (Independance Day) als Grandmaster

Tessa Thompson (Creed) als Valkyrie

Karl Urban (Stra Trek: Into Darkness) als Skurge

Dazu kommt Mark Ruffalo (Spotlight) als Hulk.

 

Dieser oben genannte Cast gesellt sich zu den üblichen Darstellern aus den beiden Vorgängern dazu:

Chris Hemsworth (Rush) als Thor, Tom Hiddleston (The Night Manager) als Loki, Idris Elba (Luther) als Heimdall und Sir Anthony Hopkins (Die Vorsehung) als Odin. Natalie Portman (Black Swan) als Dr. Jane Foster ist nicht mit dabei. Dafür gibt es ein Gerücht, dass Thanos angeteasert wird.

 

Was bis vor wenigen Jahren noch undenkbar war, ist jetzt zur Normalität geworden. Wer hätte das gedacht, dass so viele bekannte und vor allem grandiose Schauspieler_innen in einem Superhelden-Film mitspielen. Ich bin begeistert und ich freue mich sehr auf diesen Film. Ich denke, das wird noch mal größer, actionreicher und bombastischer als der zweite Teil. Genaueres zu den neuen Charakteren würde hier den Rahmen sprengen, spätestens beim ersten Trailer werde ich sie näher vorstellen.

 

 

Harley Quinn Spin-Off-Film?

 

quinn solo

(Quelle Bild: http://www.cinemablend.com/new/3-Words-Margot-Robbie-Uses-Describe-Harley-Quinn-104317.html)

 

Suicide Squad läuft am 18. August in den Kinos und es ist noch nicht klar, wie gut Margot Robbie ihre Rolle als Harley Quinn spielen wird. In den Trailern scheint es so, dass es eine gelungene Performance werden könnte. Interessant ist jedenfalls die Meldung, dass Warner Brothers schon jetzt ein Spin-Off von Suicide Squad machen wird – einen Harley Quinn Solo-Film.

Es ist noch nicht ganz bestätig, aber der Hollywood Reporter ist in diesem Fall eine gute Quelle. Margot Robbie, die selber den Anstoß für diesen Film gegeben hat, soll auch als Produzentin mitwirken und es werden noch andere weibliche Superhelden und Bösewichte mitspielen – Unter anderem Batgirl und die Birds of Prey, eine Gruppe von berühmten weiblichen Comicfiguren. Sobald es in diese Richtung etwas Neues gibt, erfährt ihr es bei mir.

 

 

Serien-Gerüchte: Weitere Marvel-Netflix-Produktionen in Planung?

 

Vorlage_shock2_banner-marvel-netflix-ghost-rider-moon-knight-blade

(Quelle Bild: http://mag.shock2.info/tv-news-planen-marvel-und-netflix-serien-mit-ghost-rider-moon-knight-und-blade/)

 

Vor ein paar Tagen bin ich auf ein sehr interessantes Gerücht gestoßen. Laut der Internetseite comicbook.com planen der Streaming-Anbieter Netflix und Marvel drei weitere Superhelden-Serien zu produzieren. Es handelt sich dabei um die Charakter Blade, Ghostrider und Moon Knight.

Zu Blade gibt es bereits eine Trilogie, in dem Wesley Snipes die Hauptrolle spielt. Nicolas Cage verkörperte die Rolle des Johnny Blaze alias Ghostrider in zwei Filmen. Lediglich zu Moon Knight gibt es noch keine bewegten Bilder in Film- oder Serienform. Er ist aber ein spannender Charakter und ich würde das begrüßen. Zu Ghostrider könnte ich mir auch eine gut umgesetzte Serie vorstellen, aber bei Blade bin ich mir unsicher ob das funktionieren wird.

Natürlich kann die Frage gestellt werden, ob das nicht langsam zu viel wird falls diese Serien Realität werden. Denn auf Netflix laufen bereits zwei Staffeln von Daredevil und eine von Jessica Jones. Im September kommt die erste Staffel von Luke Cage, im Frühjahr 2017 die erste Staffel von Iron Fist. Alle vier genannten Superhelden ergeben zusammen The Defenders, auch dazu wird es eine erste Staffel im Jahr 2017 geben. Ich bin gespannt, ob die Gerüchte stimmen und vor allem wie sie zeitlich umsetzbar sind.

 

 

Brie Larson als Captain Marvel?

 

brie-larson-capt-marvel

(Quelle Bild: http://heroichollywood.com/brie-larson-frontrunner-play-captain-marvel/)

 

Es ist noch etwas Zeit bis zum 7. 3. 2019, an diesem Tag soll nämlich der Solo-Film von der Figur Captain Marvel in die Kinos kommen. Es wird der erste Film werden, in dem ein weiblicher Superheld im Fokus steht. Es wird gemunkelt, dass dieser Charakter im ersten Avengers: Infinity War Film einen Cameo-Auftritt bekommen soll. Mehr ist zu diesem Film noch nicht bekannt.

Was allerdings bekannt ist, ist die Tatsache, dass Brie Larson (Raum) der Favorit auf diese Rolle ist. Zumindest bei den Filmemachern von Marvel. Es gibt bereits erste Gespräche, dass die Oscar-Gewinnerin (Raum, Anm.) in die Rolle der Carol Danvers schlüpfen wird. Fixiert ist noch Nichts, aber in den nächsten Wochen werden wir sicher mehr in diese Richtung erfahren.

Das Drehbuch schreiben Nicole Perlman (Guardians of The Galaxy) und Meg LeFauve (Alles steht Kopf). Wer Regie führen wird, ist bis jetzt noch nicht bekannt.

 

 

Kurz-News

 

Für den Solo-Film von The Flash wurde endlich ein Regisseur gefunden. Rick Famuyiwa wird die Verfilmung im DC Universum inszenieren. Er hat unter anderem im Krimi-Drama Dope Regie geführt. Jetzt kann es endlich bergauf gehen mit diesem Projekt, Ezra Miller spielt die Hauptrolle.  Im März 2018 soll The Flash in die Kinos kommen, davor kann er im ersten Teil der Justice League bestaunt werden.

 

 

Komponist Alan Silvestri wird im zweitgeteilten Avengers: Infinity War die Filmmusik komponieren. Er war im ersten Avengers-Film schon verantwortlich und kehrt somit in das MCU zurück. Ich freue mich sehr darauf, als Fan von großartigen Soundtracks kann ich diese Entscheidung nur begrüßen.

 

 

 

 

Das war meine vierte Ausgabe meiner Superhero Shortcuts. Was sagt ihr zu den News? Freut ihr euch auch so wie ich auf Thor: Ragnarock und was sagt ihr zu dem neuen Logo von DC? Seid ihr zufrieden mit Brie Larsen als mögliche Captain Marvel oder würdet ihr wem anderen casten? Schreibt mir eure Meinungen in die Kommentare oder kontaktiert mich auf meinen Social Media Seiten. Die Links findet ihr ganz oben unterhalb des Banners. Bis zur nächsten Ausgabe.

 

 

Euer Thomas

SUPERHERO SHORTCUTS #3

 

12966708_1024193694328110_1319527828_n

 

 

Seit der letzten Ausgabe sind doch einige Wochen vergangen. Doch jetzt ist die dritte Ausgabe meiner Superhero Shortcuts online und ihr dürft euch wieder auf spannende und interessante Neuigkeiten freuen. Es geht um The Punisher, Spider-Man’s neuen Filmtitel Homecoming, Gerüchte und Cast-Zuwachs betreffend den dritten Wolverine-Film, um die Umbenennung der Infinity War Filme und noch viele mehr. Ich wünsche euch sehr viel Spaß beim Lesen.

 
The Punisher geht in Serie

 

Punisher

(Quelle Bild: http://www.hollywoodreporter.com/live-feed/daredevil-jon-bernthal-punisher-876322)

 

Zu Beginn gleich mal eine sehr erfreuliche Nachricht. Denn vor einigen Tagen überraschte Netflix mit der Ankündigung, eine eigene Serie zu dem Marvel-Charakter The Punisher zu drehen. Jene Figur, die in der zweiten Staffel von Daredevil einen großartigen und überzeugenden Auftritt abgeliefert hat. Das war auch der Verdienst von John Bernthal, der Frank Castle aka The Punisher einfach genial gespielt hat.
Über Hintergründe oder Details zur Geschichte wurde noch nichts verraten. Persönlich denke ich, dass wir mehr über die Zeit von Frank Castle im Afghanistan-Krieg erleben und wie seine Frau und Kinder getötet wurden. Dieses Ereignis war schließlich ausschlaggebend, dass er zum Punisher wurde.
Und wem das noch nicht genug ist, der bekommt von mir jetzt noch den Teaser präsentiert. Sehr richtig, einen Teaser-Trailer zur kommenden Punisher-Serie. Genießt ihn.

 

Spider-Man Homecoming

 

spiderman
(Quelle Bild: http://screenrant.com/spider-man-homecoming-what-we-know/?view=all)

 

In meiner letzten Ausgabe habe ich euch bereits über mögliche Filmtitel des neuen Spider-Man Filmes informiert. Jetzt ist es offiziell: Der neue Spider-Man Titel heißt HOMECOMING. Ich denke, dass dieser Titel sehr gut passt weil die Rechte der menschlichen Spinne dank einer Vereinbarung zwischen Sony und Marvel wieder zurück beim Comicgiganten ist. Somit kann er problemlos ins Marvel Cinematic Univers eingefügt werden. Das Logo gefällt mir auch sehr gut.
Tom Holland hat einen fulminanten Auftritt in The First Avenger: Civil War hingelegt und hat mich neben Black Panther am meisten überrascht. Seine Szenen machen sehr viel Lust auf mehr. Ich habe sogar gelesen, dass Marvel für die Kreativität verantwortlich ist und das lässt mich doch zuversichtlich in die Zukunft blicken.
Da Tony Stark in Civil War den Anzug für Spider-Man entwickelt hat, stellte ich mich die Frage ob er auch im Reboot dabei ist. Und ja, es ist offiziell: Robert Downey Jr. wird als Tony Stark eine Rolle im neuen Spider-Man Film haben. In welcher Funktion und wie lange er zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

 
Willem Dafoe in Justice League

 

Dafoe JL

(Quelle Bilkd: http://www.comicplanetcultureforlife.com/2016/04/19/watch-another-spider-man-actor-joins-justice-league-movie-willem-dafoe-casting-news/)

 

Nach J.K. Simmons wurde ein weiterer namhafter Schauspieler für die Justice League gecastet. Niemand geringerer als der frühere Spider-Man Bösewicht Green Goblin alias Willem Dafoe wird in beiden Filmen mitspielen. In welche Rolle er schlüpfen wird, ist noch nicht bekannt. Klar ist jedenfalls, dass er auf der guten Seite mitmischen wird.
Ich finde das großartig, Willem Dafoe ist ein ausgezeichneter Schauspieler der seine Stärken in der Mimik hat. Ich erinnere mich immer an das Playstation 4 Spiel Beyond Two Souls, wo er eine Hauptrolle gespielt und gesprochen hat. Das war großes Kino. Ich hoffe bald auf neue Informationen bezüglich seines Charakters und freue mich dass er mit dabei ist.

 
Gerücht: X-23 in Wolverine 3

 

X-23 Wolverine

(Quelle Bild: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18503812.html)

 

Wolverine 3 kommt im März 2017 in die Kinos und wird höchstwahrscheinlich die Abschiedsvorstellung von Hugh Jackman als Logan sein. Jetzt ist ein Gerücht aufgetaucht, dass eventuell der weibliche Wolverine-Klon X-23 alias Laura Kinney im Film auftauchen könnte.
In den Comics ist Logan für sie eine Vaterfigur, er stirbt und sie nimmt seinen Platz ein. Das Kostüm und ihr Stil sieht in den Comics genau so wie bei Wolverine aus, nur dass X-23 zwei statt drei Krallen hat. Ansonsten hat sie auch die Kraft der Selbstheilung. Man darf gespannt sein in welche Richtung es gehen wird. Erleben wir eine völlig neue Geschichte oder wird der Frank Millar Comic „Old Man Logan“ als Basis für Wolverine 3 sein?

 

Stephan Merchant und Patrick Stewart in Wolverine 3

 

Professor X Wolverine
(Quelle Bild: http://www.gamona.de/kino-dvd/wolverine-3,professor-x-und-wolverine-als-tag-team-in-wolverine-3:news.html)

 

Eine weitere Neuigkeit betreffend Wolverine 3, denn es gibt interessante Cast-Neuzugänge. Stephan Merchant, den ich persönlich noch in keinem Film gesehen habe,  wird sich zum Cast dazugesellen. In welcher Funktion weiß ich noch nicht. Ich halte euch da auf dem Laufenden.
Die viel spannendere Ankündigung ist aber jene von Patrick Stewart, der wieder als Professor X alias Charles Xavier zu sehen sein wird. Auch hier ist seine Rolle noch nicht klar, ich denke aber er wird eine Art Mentor für Wolverine sein. Zudem soll der dritte Teil der Saga in der Zukunft spielen. So bald ich auf neue Informationen stoße, erfährt ihr es bei mir.

 

Deadpool 2

 

deadpool2
(Quelle Bild: http://screenrant.com/deadpool-2-cable-ryan-reynolds/)

 

Nach dem überraschenden Erfolg von Deadpool mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle klingt es für mich nicht überraschend, dass FOX einen zweiten Teil plant. Der Film war auch sehr spektakulär, feine Action und ein Anti-Held mit lockerem Mundwerk.
Über die Fortsetzung ist noch nicht viel bekannt, aber wahrscheinlich wird die Figur Cable mit eingebunden. Ob als Bösewicht oder als Partner von Deadpool ist noch nicht bekannt. Was wir aus den Comics wissen ist, dass Beide in der Gruppierung X-Force zusammen gekämpft haben. Ich bin gespannt und hoffe bald auf weitere Details. Der Film soll bereits im nächsten Jahr erscheinen.

 

Krypton als Serie

 

Krypton.jpg

(Quelle Bild: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18490452.html)

 

Ihr habt richtig gelesen. Der Sender Syfy plant einen Piloten zu der neuen Serie Krypton zu drehen. Es soll eine Prequel-Serie zu Superman werden, Hauptprotagonist wird der Großvater vom Man of Steel sein. Genauere Details sind noch nicht bekannt. Bekannt ist, dass David S. Goyer den Piloten schreiben wird.
David ist Drehbuchautor von Filmen wie Batman Begins, Man of Steel und Batman v Superman: Dawn of Justice. Ich hoffe, dass er sich Zeit nimmt eine gute Geschichte zu erzählen. Denn in Batman v Superman gab es doch einige Lücken. Sobald neue Informationen zu Krypton auftauchen, werde ich es euch wissen lassen.

 

AVENGERS: Infinity War Filme werden umbenannt

 

Avenger IW 1 2

(Quelle Bild: http://marvelcinematicuniverse.wikia.com/wiki/Avengers:_Infinity_War)

 

Es werden mit Sicherheit sehr spektakuläre Filme und mit Infinity War Part 1 und Infinity War Part 2 wird auch die Phase 3 des MCU abgeschlossen. Im Mittelpunkt steht der Kampf mit einem der allergrößten und mächtigsten Bösewichte von Marvel – Thanos. Dieser bekommt nämlich die Infinity Steine und ist somit in der Lage ganze Planeten zu zerstören.
Regie werden wieder die Russo-Brüder führen, die bereits mit Civil War ein Meisterwerk abgeliefert haben. Beide verrieten jetzt in einem Interview, dass die Titel unbenannt werden. Es sollen zwei eigenständige Filme werden und nicht wie bei Die Tribute von Panem ein Film auf zwei Teile aufgeteilt. Dass finde ich begrüßenswert, denn so können sich die Russos auch auf Charakterbildungen konzentrieren. Zum Beispiel wie es mit Vision und Scarlett Witch weiter geht. Da gibt es sicher sehr viele spannende Geschichten zu erzählen.
Und ein kleines Detail am Rande verrieten sie auch noch. Captain Marvel wird defintiv im ersten Teil mit dabei sein. Wie dieser dann heißen wird, steht in den Sternen. Freue mich aber jetzt schon auf diesen Abschluss der dritten Phase.

 
Das waren wieder viele News, Gerüchte und Meldungen aus dem Superhelden-Genre. Ich hoffe, euch gefällt diese Ausgabe und ich würde mich freuen wenn ihr bei der Nächsten wieder mit dabei seit.

 

Euer Thomas

SUPERHERO SHORTCUTS #2

 

12966708_1024193694328110_1319527828_n

 
Die zweite Ausgabe meiner Superhero Shortcuts ist online und auch dieses Mal habe ich eine Menge Themen für euch. Unter anderem wird es einen neuen Batman-Film mit Ben Affleck geben, es gibt neue Fotos vom Dreh zur Verfilmung von Wonder Woman und Waner Bros kündigte Nachrehs bei Suicide Squad an. Aus der Welt von Marvel gibt es eine neue Cast- Besetzung für die Serie Iron Fist, welche Charaktere bereits fix für Infinity War feststehen und mögliche Auftritte von Avengers-Figuren im ersten Spider-Man Film. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

 

„The Batman“ kommt

 

batman solo

(Quelle Bild: http://movieweb.com/batman-movie-ben-affleck-director/)

 

Warner bestätigt endlich das, was Fans sich erhofft und viele Film-Fans generell gedacht haben. Es wird einen neuen Solo-Film der Fledermaus geben, natürlich von und mit Ben Affleck. Und diese Entscheidung finde ich großartig, denn war er doch einer der größten Lichtblicke in Batman v Superman. Er zeigte eine großartige Leistung als Bruce Wayne und Batman.
Wann dieser Film in die Kinos kommt, weiß noch niemand. Es wird vermutet, dass der Starttermin im Jahr 2018 sein könnte und der Titel wird wahrscheinlich The Batman heißen. Affleck wird auch Regie führen, zudem hat er bereits eine erste Fassung eine Drehbuchs fertiggestellt. Der Autor der Flash-Serie, Geoff Johns, wird auch am Skript arbeiten. Ich freue mich jetzt schon auf das erste Abenteuer des neuen Batman.

 

Batman v Superman: Gutes Einspielergebnis trotz Gewinneinbruch

 

batman-v-superman-dawn-of-justice

(Quelle Bild: http://www.youmagazin.com/batman-v-superman-dawn-of-justice)

 

Apropos Batman v Superman. Dieser läuft bereits einige Wochen und spaltet die Meinungen der Fans und Kritiker wie kein zweiter Film. Er wurde von sehr vielen Kritikern schlecht bewertet und das spiegelt sich auch in den Zahlen wieder. Denn Warner Bros muss mit einem massiven Gewinneinbruch zurechtkommen, nämlich 86,4 Prozent – 166 Millionen am Startwochenende, 52,4 Millioen am Wochenende darauf.
Dennoch ist das gesamte Einspielergebnis ansehnlich. Bisher hat Batman v Superman über 680 Millionen Dollar weltweit eingespielt. Bei geschätzten 250 Millionen Dollar Produktionskosten ist der Gewinn dann doch beachtlich. Persönlich fand ich den Film trotz einiger Logiklöcher sehr gut. Schaut ihn euch an und bildet euch selbst eine Meinung, er läuft noch in einigen Kinos.

 

Wonder Woman – Neue Setfotos

 

Ce9abXrUYAAPtqM

(Quelle Bild: https://twitter.com/dceufacts/status/715890295603220481/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw)

 

Gald Gadot legte einen furiosen Auftritt als Diana Prince alias Wonder Woman in Batman v Superman hin und sie war definitiv eine der positivsten Erscheinungen in diesem Film. Ihr Auftreten machte auch Lust auf mehr und ich persönlich freue mich riesig auf ihren Solo-Film im nächsten Jahr.
In regelmäßigen Abständen tauchen im Internet immer mehr neue Fotos vom Dreh auf. Die aktuellesten zeigen wie sie Chris Pine vor dessen Tod rettet. Er spielt den aus den Original Comics bekannten Nazijäger Steve Trevor, was so viel bedeutet wie dass dieser Film entweder im ersten oder zweiten Weltkrieg angesiedelt sein wird. Zumindest ein Teil davon, die andere Hälfte des Filmes wird in der Neuzeit spielen – als Vorbereitung auf die Justice Leage. Wir können uns also auf die ursprüngliche Originalstory freuen.
Ich werde auf jeden Fall noch einen extra Beitrag schreiben, wo ich die Figur Wonder Woman vorstellen werde, woher genau sie stammt und was ich zu diesem Zeitpunkt zur Handlung und zum Cast sagen kann. Bis dahin könnt ihr euch ein paar Bilder von den Dreharbeiten ansehen. Zudem wurde der Starttermin auf 2.6.2017 vorverlegt.

 

Ce9abbDVIAAoQAl

(Quelle Bild: https://twitter.com/dceufacts/status/715890295603220481/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw)

 

ettacandy

(Quelle Bild: http://www.bleedingcool.com/2016/02/21/etta-candy-spotted-in-wonder-woman-set-photos/)

Und hier noch ein Foto, auf diesem sieht man neben Wonder Woman ihre Mutter und zwei weitere Amazonen sieht.

 

t33c5voujiwl2gaka96m
(Quelle Bild: http://io9.gizmodo.com/the-amazons-ride-into-action-in-new-wonder-woman-set-pi-1768482141)

 

SUICIDE SQUAD: Nachdrehs

 

Suicide_Squad_in_the_2016_film

(Quelle Bild: https://en.wikipedia.org/wiki/Suicide_Squad)

 

Nicht mehr lange bis das Selbstmord Kommando anrollt um die Welt zu retten. Am 18. August 2016 ist der offizielle Releasetermin und ich bin sehr gespannt auf diesen Film. Die ersten Trailer sahen auch sehr vielversprechend aus und beeindruckten mich durch einen coolen Schnitt und gelungenen Humor.
Humor ist genau das Stichwort, denn Gerüchten zu Folge soll er nicht witzig genug sein. Daher nimmt Warner ein paar Nachdrehs vor um den Film humorvoller zu machen. Die Trailer sind so gut beim Publikum angekommen, sodass diese Nachdrehs beschlossen wurden. Mittlerweile ist das üblich, dass einige Szenen nachgedreht werden. Wir dürfen uns also um eine Brise mehr Witz als im Trailer freuen. Und wahrscheinlich auf einen neuen Trailer, der die Tage rauskommen wird. Ich werde diesen wieder in einem eigenen Beitrag analysieren.

 

IRON FIST: Jessica Henwick als Coleen Wing

 

ironfistcoleen

(Quelle Bild: http://deadline.com/2016/04/iron-fist-marvel-netflix-jessica-henwick-colleen-wing-1201730256/)

Die Fanasy-Serie Game of Thrones scheint ein guter Boden für weitere Rollen zu sein. Denn nach Finn Jones (er spielt in dieser Netflix-Serie Danny Rand alias Iron Fist) wurde eine weitere Person von dieser Serie gecastet. Es ist Jessica Henwick, sie wird Coleen Wing verkörpern. Jessica hatte auch eine kleine Rolle im neuesten Stars Wars Film The Force Awakens.
In den Comics hat Coleen großen Bezug zu Japan, da sie eine Zeit lang bei ihrem Großvater dort gelebt hat. Dieser wiederum bildete sie als Samurai aus. Als sie wieder in New York bei ihrem Vater landet, freundet sie sich mit Iron Fist an und gemeinsam sorgen sie für Recht und Ordnung.
Mehr gibt es zu dieser Serie noch nicht zu sagen, die Dreharbeiten sollen aber noch im ersten Halbjahr beginnen. Ich werde euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten.

 

Avengers-Charaktere in Spider-Man Solo-Film

 

Captain-America-Civil-War-Spider-Man-Shield-Official

Marvel’s Captain America: Civil War Spider-Man/Peter Parker (Tom Holland) Photo Credit: Film Frame © Marvel 2016

(Quelle Bild: http://www.geek.com/news/why-spider-man-looks-so-weird-in-captain-america-civil-war-1649510/)

 

Es war einer der spektakulärsten Auftritte in einem Trailer zu einem Superhelden-Film. Der Auftritt des neuen Spider-Man, der mit Hilfe seiner Spinnenfähigkeiten den Schild von Captain America stiehlt. Verkörpert wird der Spinnenmann von Nachwuchsschauspieler Tom Holland und ich bin sehr gespannt auf seine Rolle in Civil War.
Es dauert nicht mehr lang, bis der dritte Captain America Film in den Kinos erscheint. Der erste Solo-Film mit Spider-Man ist auch nicht mehr so weit entfernt und es gibt schon erste Gerüchte dazu. Durch einen gemeinsamen Deal zwischen Sony und Marvel befindet sich Peter Parker nun im gleichen Universum wie die Avengers. Das könnte doch bedeuten, dass einige Figuren davon im Solo-Film des Spinnenmanns auftauchen.

Um Marvel-Film-Chef Kevin Feige zu zitieren: „Er ist in nun in diesem Universum. Und der Spaß an diesem Universum ist, dass Charaktere hin und hergehen.“

Welche Charaktere in Frage kommen würden, ist nicht bekannt. Wir werden es vermutlich erst im nächsten Jahr erfahren. Zudem hat sich Sony Spider-Man The Homecoming als Internetseite schützen lassen, was auch ein Indiz für den Titel des Wandkrabblers sein kann. Ich halte euch weiter auf dem Laufenden.

 

Bestätigt: Thor und Star-Lord in Avengers: Infinity War

 

Avengers-Infinity-War-Logo-Official

(Quelle Bild: http://screenrant.com/avengers-3-4-infinity-war-release-dates/)

Avengers: Infinity War erscheint erst 2018 in den Kinos, davor können wir noch andere Marvel-Filme wie Civil War oder den Solo-Film von Black Panther sehen. Dennoch wird und wurde munter spekuliert, welche Charaktere bei Infinity War mit von der Partie sein könnten. Vor kurzem wurden zwei Charaktere von den Russo-Brüdern bestätigt: Thor und Star-Lord von den Guardians of the Galaxy.
Anthony und Joe Russo sind für Civil War verantwortlich und werden auch bei Infinity War auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Ich finde diese Nachricht sehr erfreulich und bin jetzt schon auf die Einführung dieser Figuren gespannt.

 

Inhumans verschoben

 

inhumans

(Quelle Bild: http://www.moviepilot.de/movies/the-inhumans/news)

 

2014 wurde die Verfilmung der Inhumans angekündigt. Der Film soll 2019 in den Kinos zu sehen sein. Doch jetzt verkündete Marvel-Film-Chef Kevin Feige, dass man diesen verschieben wird.
Ein Grund könnte sein, dass zu dem Zeitpunkt der Ankündigung keiner mit dem Erfolg von Ant-Man gerechnet hat und Marvel auf die Fortsetzung Ant-Man and the Wasp setzt. Außerdem konnte man nicht erahnen, dass Spider-Man Teil des MCU wird.
Aktuell werden die Inhumans in der Serie Agents of S.H.I.E.L.D. behandelt, ich glaube in der Staffel 3. Könnte auch ein möglicher Grund für eine Verschiebung sein. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und halte euch auch hier auf dem Laufenden.
Das war die neue Ausgabe meiner Superhero Shortcuts. Ich denke, dass ich euch wieder spannende Themen präsentiert habe. Ich werde weiterhin auf der Suche nach aktuellen Neuigkeiten und Gerüchten sein und die neue Ausgabe kommt bestimmt. Bis dahin.

Euer Thomas

SUPERHERO SHORTCUTS #01

12966708_1024193694328110_1319527828_n

 

Es ist soweit, meine erste Folge Superhero Shortcuts ist online. In diesem neuen Format präsentiere ich euch Kurz-News rund um die Superhelden. Welche Filme und Serien geplant sind, Cast-Besetzungen, Gerüchte und vieles mehr. In der ersten Ausgabe geht es um die Serien Luke Cage und Iron Fist, um die Besetzung von der Figur Commissioner Gordon, um Iron Man 4 und was ich von einem geplanten Venom-Film halte. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

 
J. K. Simmons als Commissioner Gordon

 

simmons-173068

(Quelle Bild: http://comicbook.com/2016/03/07/j-k-simmons-cast-as-commissioner-gordon-in-justice-league/)

 

Eine sehr erfreuliche Nachricht aus dem Hause DC. Denn in den Justice League Filmen und einer eventuellen neuen Batman-Trilogie soll niemand geringerer als J.K. Simmons Commissioner Gordon verkörpern. Er tritt damit in die (großen) Fußstapfen von Gary Oldman, der in der Trilogie von Christopher Nolan Gordon gespielt hat.
Simmons ist im Universum der Superhelden kein Unbekannter. Er schlüpfte in der Spider-Man Trilogie von Sam Raimi in die Rolle von J. Jonah Jameson, der Herausgeber des Daily Bugle. Seine Leistung gefiel mir schon damals ausgezeichnet und ich bin gespannt, wie er die Rolle anlegen wird. Vor allem, wie Zack Snyder die Zusammenkunft mit Batman inszenieren wird.
J.K. Simmons ist ein hervorragender Schauspieler. Letztes Jahr bekam er einen Oscar für seine Nebenrolle im Film Whiplash, in dem auch Myles Teller mitspielt. Ich bin mit dieser Besetzung äußerst zufrieden, denn wenn ein Schauspieler die Rolle des grandiosen Gary Oldman beerben kann dann ist es Simmons. Ich freue mich jetzt schon riesig ihn auf der Leinwand zu sehen.

 

Starttermin Luke Cage

 

Luke-Cage-Logo-1
(Quelle Bild: http://mcuexchange.com/marvel-officially-adds-four-to-luke-cage-cast/)

 

Nach Daredevil (Staffel 2 seit kurzem online) und Jessica Jones (Staffel 1) steht mit Luke Cage die dritte Netflix-Serie im Marvel Cinematic Universe (MCU) in den Startlöchern. Mike Colter wird diese Rolle verkörpern, das tat er schon bei Jessica Jones. Dort war er in einigen Folgen mit von der Partie und wir konnten uns einen ersten Eindruck verschaffen.
Netflix gab vor ein paar Tagen den Release-Termin bekannt. Es wird der 30. September 2016 sein und wir können wieder alle Folgen am Stück schauen. Ich bin sehr gespannt darauf. Welche Figuren noch vorkommen, welcher Bösewicht seinen großen Auftritt hat und ob Jessica Jones und Daredevil zu sehen sind kann nur vermutet werden.
Netflix hat bereits einen Teaser-Trailer veröffentlicht, den ich euch hier gepostet habe. Sobald der erste richtige Trailer an den Start geht, werde ich einen eigenen Beitrag machen wo ich die Figur Luke Cage genauer vorstelle.

 

 

Finn Jones als Iron Fist

 

ironfist2

(Quelle Bild: http://peeltheorange.net/2015/10/31/marvel-to-make-iron-fist-into-a-feature-film-for-netflix/)

 

Jetzt ist es amtlich. Game of Thrones Darsteller Finn Jones wird Iron Fist in der gleichnamigen Marvel-Serie auf Netlix verkörpern. Zu diesem Schauspieler kann ich leider nichts sagen, da ich kein Game of Thrones schaue. Aber so wie jeder Darsteller bekommt auch er seine Chance und bis jetzt hatten Marvel und Netflix das richtige Gefühl für die Schauspieler.
Außer dass die Serie Anfang 2017 erscheinen wird, ist noch nichts bekannt zu Story oder anderen Figuren. In weiterer Folge werden ja alle Charaktere der Netflix-Serien zu einer Gruppierung namens The Defenders zusammengeführt – dazu soll es auch eine Staffel geben. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir dieses Ereignis schon gegen Ende 2017 erleben werden, spätestens Anfang 2018. Ich freu mich jedenfalls sehr auf Iron Fist und alles was sonst noch auf Netflix im MCU geplant ist.

 

Venom Film

 

venom_67159

(Quelle Bild: http://www.cinemablend.com/new/Venom-Movie-Push-Boundaries-Spider-Man-Can-t-67159.html)

 

Ich weiß nicht ob ich mich über diese Nachricht freuen soll. Denn wie Sony bekannt gegeben hat ist ein eigener Venom-Film geplant. Dieser Charakter aus dem Spider-Man Universum kam bereits in Spider-Man 3 vor, in dem Sam Raimi Regie führte und Tobey Maguire den Spinnenmann spielt. Der Erfolg von Deadpool war hier sicher der Auslöser für die Überlegungen, denn der R-Rated Marvel-Film von 20th Century Fox ist ein massiver Kassenschlager.
Es ist zu befürchten, dass Sony an diesem Erfolg mitnaschen und deswegen mit aller Gewalt einen Film über diese Figur drehen will. Grundsätzlich hätte ich nichts dagegen, Venom war im dritten Teil der viel coolere Bösewicht als Sandman. Ich hoffe, wenn dieser Film Realität wird, dass sie ihn ernst nehmen und viel Zeit mitbringen, einen bombastischen Film zu realisieren der auch eine gute Story beinhaltet. Bis dahin bin ich skeptisch und stelle mir die Sinnfrage. Sollten erste Teaser Trailer an die Öffentlichkeit gelangen, werde ich diese Figur näher beschreiben.

 

Gambit verschoben

 

tatum14f-1-web

(Quelle Bild: http://www.nydailynews.com/entertainment/movies/channing-tatum-gambit-movie-officially-works-article-1.1995414)

 

Die für dieses Jahr geplante Verfilmung von Gambit, ein Mutant aus dem X-Men Universum, ist verschoben worden. 20th Century Fox gab jedoch zwei Starttermine von noch unbekannten Titeln bekannt: 6. Okotber 2017 und 12. Januar 2018.
Einer dieser Termine könnte für Gambit reserviert sein und der andere für eine Deadpool-Fortsetzung, was aber rein spekulativ ist. Der unerwartete Erfolg von Deadpool ist der Grund, warum diese Verfilmung verschoben wurde. Da aber noch nicht zu drehen begonnen wurde, klang der 6. Oktober 2016 als nicht realistisch.
Es gab sogar Gerüchte das Channing Tatum, der in die Rolle von Gambit schlüpft, schon aussteigen wollte. Das kann ich leider nicht bestätigen, Fakt ist dass der Film noch nicht abgesagt wurde. Ich hoffe, dass sie sich Zeit nehmen und den Film und den Charakter ernst nehmen. Dann kann auch Gambit sehr gut werden. Ich halte euch weiterhin auf dem Laufenden.

Iron Man 4

 

iron-man-4

(Quelle Bild: http://www.christiantoday.com/article/iron.man.4.spoilers.everything.known.robert.downey.jr.join.cast/51289.htm)

 

Vor kurzem habe ich das erste Mal gehört, dass ein vierte Teil von Iron Man geplant ist. Ich habe sogar einen Artikel aus dem Jahre 2013 gefunden, soll heißen dass es vor Avengers 2: Age of Ultron erste Gespräche gegeben hat. Die Frage für mich stellt sich nur, ob es sinnvoll ist einen viertel Teil zu veröffentlichen.
Marvel-Film-Chef Kevin Feige betonte, dass Iron Man 4 definitiv kommen wird, allerdings erst nach Infinty War. Das wäre frühestens 2019 oder sogar erst 2020. Was wir nicht wissen ist, ob weiterhin Robert Downey Jr. Tony Stark spielen wird oder ein ganz neuer Schauspieler. Ich denke, dazu müssen wir zu erst Civil War zu Ende schauen. Danach kann spekuliert werden. Downey Jr. hat aber gemeint, dass Civil War eine Art Iron Man 4 ist. Meine persönliche Meinung ist, dass ich mir keinen anderen Schauspieler vorstellen kann. Abwarten und Tee trinken.

Sylvester Stallone

 

guardians-galaxy-2-cast-images

(Quelle Bild: http://heroichollywood.com/rumor-stallone-role-guardians-galaxy-vol-2/)
Was hat Sylvester Stallon mit den Guardians of the Galaxy zu tun? Ganz einfach, er wurde angeblich am Set zu den Dreharbeiten für Teil 2 gesichtet. Dort soll er ein Kostüm getragen haben, dass sehr an den in den 90er Jahren erschienen Film Judge Dredd erinnert – auch eine Comicverfilmung. Dass Dredd keine Figur aus dem Marvel-Universum ist wissen die Meisten, daher wird gemunkelt welche Rolle er spielen wird sollte er mit von der Partie sein. Ich glaube, dass er ein Mitglied der Nova Corps verkörpern wird und das Kostüm könnte ein Verweis auf den Film Judge Dredd sein. Ich bin da sehr gespannt, cool wäre es allemal.
Aber nicht nur „Sly“ ist als namhafter Schauspieler im Gespräch, auch Kurt Russel könnte eine Rolle in Guardians of the Galaxy 2 bekommen haben. So ganz bestätigt ist das noch nicht, er wird vermutlich den Vater von Peter Quill/Star-Lord spielen. Ich werde euch hier auf dem Laufenden halten. Starttermin ist jedenfall der 27. April 2017.

 

Das war meine erste Shortcuts-Folge zum Superhelden-Universum. Ich hoffe, dass es euch gefallen hat. In welchen Abständen die Beiträge erscheinen hängt davon ab, wie schnell ich an Informationen komme. Bis dahin gibt es noch genug andere Beiträge zu den Superhelden von Marvel und DC. Bis Bald.

Euer Thomas