KRITIK: KINGSMAN – The Golden Circle

Die Gentlemen-Agenten der Kingsman sind zurück. Nach dem überraschenden und großartigen Vorgänger führte abermals Matthew Vaughn Regie. Ob der Nachfolger die Stärken des ersten Teils übertrumpft oder doch eine Enttäuschung wird, erfährt ihr in dieser Kritik zu Kingsman – The Golden Circle.

Originaltitel: Kingsman: The Golden Circle

Regie: Matthew Vaughn

Drehbuch: Matthew Vaughn und Jane Goldman

Produtkion: u.a. Mark Millar, Adam Bohling, Dave Gibbons, Pierre Lagrange und Matthew Vaughn

Kamera: George Richmond

Musik: Henry Jackmann und Matthew Margeson Weiterlesen

Advertisements

KRITIK: The Circle

Eine Buchverfilmung, die sich mit sozialen Medien beschäftigt und somit den Zahn der Zeit trifft. Themen wie Datenspeicherung, Transparenz und ähnliches werden behandelt. Ob der Science-Fiction-Thriller mit Starbesetzung sehenswert geworden oder doch zum Vergessen ist, erfährt ihr in dieser Kritik zu The Circle.

 

 

Originaltitel: The Circle

Regie: James Ponsoldt

Drehbuch: James Ponsoldt

Produktion: u.a. James Ponsoldt, Anthony Bregman, Gary Goetzman und Stefanie Azpiazu

Kamera: Matthew Libatique

Musik: Danny Elfman Weiterlesen

KRITIK: MOTHER!

Es ist der neue Film von Darren Aronofsky, der mit Filmen wie Black Swan bewies wie kreativ und eigenständig seine Filme sind. Sein neuestes Werk startete vor kurzem in die Kinos und wurde im Vorfeld sowohl gefeiert als auch für schlecht befunden. Wie ich ihn finde und ob er wieder Raum für Interpretationen lässt, erfährt ihr in dieser Kritik zu Mother!

 

 

Originaltitel: Mother!

Regie: Darren Aronofsky

Drehbuch: Darren Aronofsky

Produktion: Scott Franklin, Ari Handel, Josh Stern und Mark Heyman

Kamera: Matthew Libatique

Musik: Johann Johannsson Weiterlesen

KRITIK: The Limehouse Golem

Im Viktorianisches London des Jahres 1880 treibt ein Serienmörder im Bezirk Limehouse sein Unwesen. Mittendrinnen versucht Bill Nighy als Inspektor weiteres Chaos zu verhindern und wird auf diesen Fall angesetzt. Ob der Horror-Thriller mit Krimi-Elementen und Jack-The-Ripper-Atmosphäre sehenswert geworden ist, erfährt ihr in dieser Kritik zu The Limehouse Golem.

 

 

Originaltitel: The Limehouse Golem

Regie: Juan Carlos Medina

Drehbuch: Jane Goldman

Produktion: u.a. Elizabeth Karlsen, Stephen Woolley, Peter Hampden und Christopher Simon

Kamera: Simon Dennis

Musik: Johan Söderqvist Weiterlesen

KRITIK: Tulpenfieber

Ein Historiendrama mit sehr bekanntem Cast, dass auf den gleichnamigen Roman von Deborah Moggach basiert und sich mit der ersten Wirtschaftskrise im 17. Jahrhundert beschäftigt. Dazu präsentiert Regisseur Justin Chadwick eine Liebesgeschichte rund um einen wohlhabenden Kaufmann. Ob diese beiden Themen miteinander harmonieren erfährt ihr in dieser Kritik zu Tulpenfieber.

Originaltitel: Tulip Fever

Regie: Justin Chadwick

Drehbuch: Tom Stoppard

Produktion: u.a. Alison Owen, Harvey Weinstein, Richard Hewitt und Maria Cestone

Kamera: Eigil Bryld

Musik: Danny Elfman Weiterlesen

KRITIK: Atomic Blonde

Es ist der neue Film von Stunt-Spezialist und -koordinator David Leitch, der demnächst auch Deadpool 2 inszenieren wird. Eine Geschichte rund um eine MI6-Spionin, die im Jahr 1989 kurz vor dem Mauerfall in Berlin operiert. Ob der Film mit Oscar-Preisträgerin Charlize Theron sehenswert geworden oder doch nur eine billige John-Wick-Kopie ist, erfährt ihr in dieser Kritik zu Atomic Blonde.

Originaltitel: Atomic Blonde

Regie: David Leitch

Drehbuch: Kurt Johnstad

Produktion: u. a. Charlize Theron, Beth Kono, Eric Gitter und Kurt Johnstad

Kamera: Jonathan Sela

Musik: Tyler Bates Weiterlesen

KRITIK: THE PROMISE – Die Erinnerung bleibt

Ein weiterer Film, der auf wahren Ereignissen basiert. Eine Liebesgeschichte, die im Jahre 1914 kurz vor dem ersten Weltkrieg und während des Genozids an Armenier in Konstantinopel spielt. Ob der von Terry George inszenierte Film mit Starbesetzung am Ende sehenswert geworden ist, erfährt ihr in dieser Kritik zu The Promise – Die Erinnerung bleibt.

Original: The Promise

Regie: Terry George

Drehbuch: Robin Swicord

Produktion: Mike Medavoy, William Horberg, Ralph Winter und Denise O’Dell.

Kamera: Javier Aguirresarobe

Musik: Gabriel Yared Weiterlesen

KRITIK: EMOJI – Der Film

Habt ihr euch auch schon einmal gefragt, wie eine mögliche Welt in unseren Smartphones ausschauen könnte? Wenn nicht könnt ihr froh sein, dass Sony sich diese Frage gestellt und daraus einen Animationsfilm kreiert hat. Ob dieser Film positiver ausfällt als es die Trailer vermuten lassen, erfährt ihr in dieser Kritik zu EMOJI – Der Film.

Originaltitel: The Emoji Movie

Regie: Tony Leondis

Drehbuch: Tony Leondis, Eric Siegel und Mike White

Produktion: Michelle Raimo, John Kreidman und Ben Waisbren

Musik: Patrick Doyle Weiterlesen

KRITIK: Der Dunkle Turm

Eine weitere Buchverfilmung von Stephen King erscheint in den Kinos. Die Fantasy-Buchreihe beinhaltet acht Bände und Idris Elba und Matthew McConaughey spielen die Hauptrollen. Ich sah ihn bereits in einer Pressevorführung und ob er sehenswehrt geworden ist erfährt ihr in dieser Kritik zu Der Dunkle Turm.

Originaltitel: The Dark Tower

Regie: Nikolaj Arcel

Drehbuch: Akiva Goldsman, Jeff Pinkner, Anders Thomas Jensen und Nikolaj Arcel

Produktion: Brian Glazer, Ron Howard, G. Mac Brown und Stephen King

Kamera: Rasmus Videbaek

Musik: Tom „Junkie XL“ Holkenborg Weiterlesen

KRITIK: BABY DRIVER

Im Vorfeld wurde der neue Film von Edgar Wright sehr stark gehyped. Er handelt von einem Fluchtwagenfahrer, der aus dem Geschäft aussteigen will. Der Stil des Regisseurs ist immer etwas Besonderes und Eigenes und er spricht sehr viel mit der Sprache des Bildes. Ob sein neuestes Werk auch so besonders und sehenswert ist, erfährt ihr in dieser Kritik zu Baby Driver.

Originaltitel: Baby Driver

Regie: Edgar Wright

Drehbuch: Edgar Wright

Produktion: Tim Bevan, Eric Fellner und Nira Park

Kamera: Bill Pope

Musik: Steven Price Weiterlesen

KRITIK: DUNKIRK

Der neue Film von Christopher Nolan, der sich dieses Mal an ein real stattgefundenes Ereignis herangetraut hat. Im zweiten Weltkrieg wurden 400.000 alliierte Soldaten in der französischen Stadt Dünnkirchen vom Naziregime Deutschland eingekesselt und dank einer heiklen Rettungsaktion konnten sehr viele davon gerettet werden. In dieser Kritik geht es um Dunkirk.

Originaltitel: Dunkirk

Regie: Christopher Nolan

Drehbuch: Christopher Nolan

Produktion: Emma Thomas, John Bernard, Jake Myers, Erwin Godschalk und Christopher Nolan

Kamera: Hoyte Van Hoytema

Musik: Hans Zimmer Weiterlesen

KRITIK: VALERIAN – Die Stadt der Tausend Planeten

Mit 180 Millionen Dollar Budget ist Valerian die teuerste europäische Produktion. Basierend auf den französischen Comic Valerian und Veronique inszenierte Luc Besson abermals einen Science-Fiction-Film. Ob diese Inszenierung sehenswert geworden ist erfährt ihr in dieser Kritik zu Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten.

Originaltitel: Valerian and the Cityof a Thousand Planets

Regie: Luc Besson

Drehbuch: Luc Besson

Produktion: Luc Besson, Camille Courau und Virginie Besson-Silla

Kamera: Thierry Arbogast

Musik: Alexandre Desplat Weiterlesen

KRITIK: Planet der Affen: Survival

Der Krieg hat begonnen. Im dritten Teil der spektakulären Trilogie geht der Kampf um den Planeten in die entscheidende Phase. Ein skrupelloser Colonel führt Krieg gegen die Affen, die eigentlich nur im Einklang mit den Menschen leben wollen. Ich durfte ihn bereits in einer Pressevorführung sehen und daher geht es in dieser Kritik um Planet der Affen: Survival.

Originaltitel: War For The Planet Of The Apes

Regie: Matt Reeves

Drehbuch: Matt Reeves und Mark Bomback

Produktion: Peter Chernin, Dylan Clark, Rick Jaffa und Amanda Silver

Kamera: Michael Seresin

Musik: Michael Giacchino Weiterlesen

KRITIK: Paris Kann Warten

Eleanor Coppola hat entschieden mit 81 Jahren ihr Regiedebüt zu geben. Zusätzlich schrieb sie das Drehbuch und produzierte ihn auch . Eine Liebeserklärung an Frankreich mit Geheimtipps zu gutem Essen und Urlaubsdestinationen. In dieser Kritik geht es um Paris Kann Warten.

Originaltitel: Paris Can Wait

Regie: Eleanor Coppola

Drehbuch: Eleanor Coppola

Produktion: Eleanor Coppola, Fred Ross und Michael Zakin

Kamera: Crystel Fournier

Musik: Laura Karpman Weiterlesen

KRITIK: Spider-Man: Homecoming

Spider-Man ist zu Hause. Nach fünf Filmen unter der Herrschaft von Sony kehrt die menschliche Spinne dank eines Deals zu Marvel und somit in das Marvel Cinematic Universe zurück. Ob diese Entscheidung die Richtige war und der Film sehenswert geworden ist, erfährt ihr in dieser Kritik zu Spider-Man: Homecoming.

Originaltitel: Spider-Man: Homecoming

Regie: Jon Watts

Drehbuch: John Francis Daley, Chris McKenna und Jon Watts

Produktion: u. a. Amy Pascal, Kevin Feige, Stan Lee, Louis D’Esposito und Rachel O’Connor

Kamera: Salvatore Totino

Musik: Michael Giacchino Weiterlesen