KRITIK: SICARIO 2

Drei Jahre nach dem grandiosen ersten Teil erscheint nun der Nachfolger in den Kinos. Ohne Emily Blunt und Regisseur Denis Villeneuve, dafür mit mehr Action. Ob der Film über Drogenkartelle und -kriege im Grenzgebiet zwischen Mexiko und Texas, USA sehenswert geworden ist, erfährt ihr in dieser Kritik zu Sicario 2.

Originaltitel: Sicario: Day of the Soldado

Regie: Stefano Sollima

Drehbuch: Taylor Sheridan

Produktion: u. a. Molly Smith, Basil Iwanyk, Thad Luckinbill und Edward McDonnell

Kamera: Dariusz Wolski

Musik: Hildur Guonadottir Weiterlesen

Advertisements

KRITIK: HEREDITARY – Das Vermächtnis

Er wurde gehyped, gefeiert und bekam ausschließlich positive Bewertungen. Ein Horror-Film mit stark aufspielenden DarstellerInnen, der neue Weg geht und anders ist. Ob der Film diesen Hype gerecht wird, erfährt ihr in dieser Kritik zu Hereditary – Das Vermächtnis.

Originaltitel: Hereditary

Regie: Ari Aster

Drehbuch: Ari Aster

Produktion: u.a. Lars Knudsen, Kevin Scott Frakes, Buddy Patrick und William Kay

Kamera: Pawel Pogorzelski

Musik: Colin Stetson Weiterlesen

KRITIK: Ghost Stories

Ein Horror-Thriller, drei Geschichten über paranormale Fähigkeiten und mittendrinnen Martin Freeman. Jeremy Dyson und Andy Nyman adaptierten ihr eigenes Theaterstück auf die große Kinoleinwand, Beide führten Regie und Letzterer spielt auch die Hauptrolle. Ob das funktionieren kann, erfährt ihr in dieser Kritik zu Ghost Stories.

Originaltitel: Ghost Stories

Regie: Jeremy Dyson und Andy Nyman

Drehbuch: Jeremy Dyson und Andy Nyman

Produktion: u. a. Claire Jones, Will Clarke, Graham Begg und Andy Mayson

Kamera: Ole Brate Birkeland

Musik: Haim Frank Ilfmann Weiterlesen

KRITIK: Ready Player One

Regielegende Steven Spielberg ist noch lange nicht arbeitsmüde und bringt nach Die Verlegerin einen weiteren Film im Jahr 2018 in die Kinos. Dieses Mal ein Science-Fiction-Film, der auf dem gleichnamigen Roman von Ernest Cline basiert. Über eine Welt, die arm an Ressourcen ist und wo die Menschen in die virtuelle Welt OASIS flüchten. Ob dieses Werk sehenswert geworden ist, erfährt ihr in dieser Kritik zu Ready Player One.

Originaltitel: Ready Player One

Regie: Steven Spielberg

Drehbuch: Ernest Cline und Zak Penn

Produktion: u. a. Steven Spielberg, Dan Farah, Kristie Macosko Krieger und Jennifer Meislohn

Kamera: Janusz Kaminski

Musik: Alan Silvestri Weiterlesen

KRITIK: I, Tonya

Sie war eine der talentiertesten Eiskunstläuferin der 1990er Jahre. Die erste Amerikanerin, die einen Dreifach Axl gestanden hat. Eine Frau, die von ihrer streitlustigen Mutter gedrillt wurde und abseits der Eishallen kein einfaches Leben hatte. Darüber hinaus wird ihr Name mit dem Attentat auf ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan in Verbindung gebracht. Das ist die Geschichte von Tonya Harding, verpackt in ein Drama mit Comedy-Elementen. Hier ist die Kritik zu I, Tonya.

Originaltitel: I, Tonya

Regie: Craig Gillespie

Drehbuch: Steven Rogers

Produktion: Margot Robbie, Steven Rogers, Bryan Unkeless und Len Blavatnik

Kamera: Nicolas Karakatsanis

Musik: Peter Nashal Weiterlesen

KRITIK: Tomb Raider

Im Jahr 2013 erlebte die Videospielreihe Tomb Raider einen Neuanfang. Im Reboot konnten Gamer eine viel jüngere und unerfahrene Lara Croft erleben. Nun bringt Warner Brothers und die Videospielfirma Square Enix das Franchise in die Kinos und besetzte die Abenteurerin mit der Oscargewinnerin Alicia Vikander. Ob diese Kombination funktioniert, erfährt ihr in dieser Kritik zu Tomb Raider.

Originaltitel: Tomb Raider

Regie: Roar Uthaug

Drehbuch: Geneva Robertson-Dworet, Alastair Siddons und Evan Daugherty

Produktion: Graham King, Patrick McCormick und Noah Hughes

Kamera: George Richmond

Musik: Tom Holkenborg alias Junkie XL Weiterlesen

KRITIK: Red Sparrow

Ein ehemaliger CIA-Agent schrieb ein Buch namens Operation Red Sparrow. Dieses diente als Basis für einen Agenten-Thriller des Regisseurs Francis Lawrence. Jennifer Lawrence verkörpert eine russische Primaballerina, die zu einem Spion ausgebildet wird. Ob der Film, der ein wenig an Salt erinnert, am Ende sehenswert geworden ist, erfährt ihr in dieser Kritik zu Red Sparrow.

Originaltitel: Red Sparrow

Regie: Francis Lawrence

Drehbuch: Justin Haythe

Produktion: u. a. Steven Zaillian, Peter Chernin, Jenno Topping und Marry McLaglen

Kamera: Jo Willems

Musik: James Newton Howard Weiterlesen

KRITIK: SHAPE OF WATER – Das Flüstern des Wassers

Zweifacher Gewinner bei der Golden-Globe-Verleihung und unfassbare 13 Oscar-Nominierungen. Eine Geschichte einer stummen Frau, die sich mit einem fischartigen Wesen anfreundet. Ob dieser Film den vielen Nominierungen gerecht wurde und die Geschichte über zwei Außenseiter sehenswert ausfällt, erfährt ihr in dieser Kritik zu Shape of Water – Das Flüstern des Wassers.

Originaltitel: The Shape of Water

Regie: Guillermo del Toro

Drehbuch: Guillermo del Toro und Vanessa Taylor

Produktion: Guillermo del Toro, J. Miles Dale, Chuck Ryant und T. K. Knowles

Kamera: Dan Laustsen

Musik: Alexandre Desplat Weiterlesen

KRITIK: Wind River

Drehbuch-Autor Taylor Sheridan schickt bei seinem Regiedebüt Jeremy Renner und Elizabeth Olsen in die weiten, eisigen Gebiete von Wyoming. Darüber hinaus ist es nach Sicario und Hell or High Water der dritte Teil seiner „Frontier-Trilogie“ – zu allen drei Filmen schrieb er die Drehbücher. Ob sein Erstlingswerk als Regisseur gelungen ist, erfährt ihr in dieser Kritik zu Wind River.

Originaltitel: Wind River

Regie: Taylor Sheridan

Drehbuch: Taylor Sheridan

Produktion: Basil Iwanyk, Peter Berg, Matthew George und Wayne Rogers

Kamera: Ben Richardson

Musik: Warren Ellis und Nick Cave Weiterlesen

KRITIK: Criminal Squad

Es ist wieder Gerard-Butler-Zeit, der gefühlt immer dann auftaucht, wenn ein Action-B-Film in die Kinos kommt. In diesem Fall darf er einen beinharten Ermittler verkörpern, der eine Gruppe von Bankräubern jagt. Ob der Film sehenswert geworden ist oder doch nur Standardware bietet, erfährt ihr in dieser Kritik zu Criminal Squad.

Originaltitel: Den Of Thieves

Regie: Christian Gudegast

Drehbuch: Christian Gudegast und Paul Scheuring

Produktion: Gerard Butler, Mark Canton, Tucker Tooley und Alan Siegel

Kamera: Terry Stacey

Musik: Cliff Martinez Weiterlesen

KRITIK: MAZE RUNNER – Die Außerwählten in der Todeszone

Mit einem Jahr Verspätung kommt nun der dritte Teil der Maze-Runner-Reihe in die Kinos. Abermals inszenierte Wess Ball das Werk, in dem die Außerwählten versuchen in die Letzte Stadt zu gelangen – dort wo alles begonnen hat. In dieser Kritik geht es um Maze Runner – Die Außerwählten in der Todeszone.

 

Originaltitel: Maze Runner: The Death Cure

Regie: Wes Ball

Drehbuch: T. S. Nowlin, basierend auf dem Roman von James Dashner

Produktion: u. a. Wes Ball, Lee Stollman, Marty Bowen und Ellen Goldsmith-Vein

Kamera: Gyula Pados

Musik: John Paesano Weiterlesen

KRITIK: Downsizing

Der neue Film von Alexander Payne beschäftigt sich mit der überbevölkerten Erde und einer spannenden Idee, wie man die Menschheit retten kann. Sie werden geschrumpft damit sie weniger Ressourcen verbrauchen. In dieser Kritik geht es um Downsizing.

Originaltitel: Downsizing

Regie: Alexander Payne

Drehbuch: Alexander Payne und Jim Taylor

Produktion: Alexander Payne, Jim Taylor, Mega Ellison und Jim Burke

Kamera: Phedon Papamichael

Musik: Rolfe Kent Weiterlesen

KRITIK: Three Billboards outside Ebbing, Missouri

Die Award-Saison hat bereits begonnen und immer mehr starke Filme erscheinen in den Kinos. So auch dieser Film, der bei den Golden Globes vier Statuen abräumte. Ob das Drama mit Frances McDormand und Woody Harrelson in den Hauptrollen genauso gut ist wie gesagt wird, erfährt ihr in dieser Kritik zu Three Billboards outside Ebbing, Missouri.

Originaltitel: Three Billboards outside Ebbing, Missouri

Regie: Martin McDonagh

Drehbuch: Martin McDonagh

Produktion: Martin McDonagh, Graham Broadbent, Peter Czernin und Ben Knight

Kamera: Ben Davis

Musik: Carter Burwell Weiterlesen

KRITIK: The Commuter

Nach Non-Stop, Unknown Identity und Run All Night ist es die mittlerweile vierte Zusammenarbeit zwischen dem Regisseur Jaume Collet-Serra und Liam Neeson. Dieses Mal spielt die Handlung in einem Zug. Ob diese Konstellation noch funktioniert und die Geschichte fesselt, erfährt ihr in dieser Kritik zu The Commuter.

Originaltitel: The Commuter

Regie: Jaume Collet-Serra

Drehbuch: Byron Willinger und Philip de Blasi

Produktion: Jaume Collet-Serra, Alex Heinemann, Andrew Rona und Michael Dreyer

Kamera: Paul Cameron

Musik: Roque Banos Weiterlesen

KRITIK: INSIDIOUS 4 – The Last Key

Die Insidious-Reihe geht in die vierte und vermutlich letzte Runde. Abermals steht Geisterjägerin Elise im Vordergrund, die bei ihrem aktuellen Fall mit ihrer Kindheit konfrontiert wird. Ob der Film sehenswert  und der Gruselfaktor schockierend genug ist, erfährt ihr in dieser Kritik zu Insidious – The Last Key.

Originaltitel: Insidious 4 – The Last Key

Regie: Adam Robitel

Drehbuch: Leigh Whannell

Produktion: Jason Blum, James Wan, Oren Peli und Steven Schneider

Kamera: Toby Oliver

Musik: Joseph Bishara Weiterlesen