HEADTRICK – Leichtigkeit Is Seins

416443

Vor ein paar Tagen war es so weit, endlich hielt ich das Debüt Album von Headtrick in meiner Hand. Ich freute mich riesig auf das Durchhören, denn seit ich durch Zufall auf ihn gestoßen bin und mir sein Style gefiel, war ich fest entschlossen, mir sein Album zu kaufen. Rechtzeitig zum Album Release hat er auch noch einen Vertrag beim Berliner Label EDIT ENT. unterschrieben, wofür ich ihn viel Erfolg wünsche. In dieser Review lest ihr, warum ich für Leichtigkeit Is Seins – so der Titel – eine 100 prozentige Kaufempfehlung ausspreche. Denn eines möchte ich jetzt schon verraten: Das Album ist erfrischend und sehr dope. Viel Spaß beim Lesen.

Verschiedene Styles

Beim ersten Mal Durchhören fiel mir sofort auf, dass Headtrick verschiedene Rapstyles an den Start bringt. Mal rapt er Double-Time, mal rapt er in einem nicen Flow über einen Boombap Beat – einfach sehr geil. Das macht das Album sehr abwechslungsreich und hat in dieser Kategorie auf jeden Fall einen Pluspunkt verdient.
Desweiteren sind die Themen auch sehr vielfältig. Angefangen von Paranoia Anfällen bei den kleinsten Wehwehchen (Hypochonder) über einen Track, wo die Muskelpakete in den Fitness Zentren ein wenig aufs Korn genommen werden (Adonis) bis hin zu dem Song Berufefühlen, in dem Headtrick versucht zu erklären, warum er für viele Berufe leider nicht so gut geeignet ist.
Dazu kommen noch ein klassischer Frage-Track (Questions), ein klassischer Cypher-Track (Cypherkreis) und ich kann zu Recht behaupten, dass ich einen neuen, deutschen Spezialausdruck gelernt habe (ist mir Wumpe). Ihr seht also, die Themenvielfalt ist vorhanden – ebenfalls ein Pluspunkt.

Feine Pawcut Beats

Mein absoluter Favorit ist aber Jabadabadu. Was ist das für einer geiler Gute-Laune Track? Beat, Lyrics und Hook vermitteln perfekt, dass es eigentlich viel zu schade ist, seine Energie an Negativitäten zu verlieren – diesen Track höre ich mir immer mehrmals am Stück an, einfach grandios.
Dieser Track ist von Robot Orchestra produziert, einer der wenigen Beats, die nicht aus den Fingern von Pawcut stammen. Bis auf den eben genannten Robot Orchestra, Orange Field, Pierre Sonality, Kallsen (feiner Boombap Flava) und Benson (je ein Track) hat alle Beats der gute Pawcut produziert. Feine, melodische Instrumentals, Klavier Samples – perfekt passend auf den Rapstyle von Headtrick. Das ist auch der Grund, warum man das Album ohne skippen durch hören kann.
Noch ein paar Worte zu den Featuregästen. Der Bekannteste ist sicher Weekend, der zum Titeltrack Leichtigkeit Is Seins ein paar Zeilen einrapt. Und dann wären da noch Pierre Sonality und Abroo. Pierre ist mir zumindest namentlich ein Begriff, Abroo kenne ich von einem Feature mit US Rapper Sean Price. Beide spitten einen coolen Part beim Song Cypherkreis ein. Die restlichen MC’s, die noch mit drauf sind, hab ich zum ersten Mal gehört. Zen-Zin rapt auf englisch und die Parts von eSKay, BuZe und Katharsis gefallen auch großteils.

Fazit

Hiermit spreche ich eine 100 Prozentige Kaufempfehlung aus. Das Debüt Album von Headtrick ist ein sehr dopes Album. Vielfältige Themen, verschiedene Styles und feine Beats sind Grund genug, Leichtigkeit Is Seins zu kaufen. Dazu kommen nice Featuregäste und die Tatsache, dass man Künstler, die so viel Liebe in ein Projekt stecken, auf jeden Fall supporten soll. Also rennt los und kauft das Ding, meinen Support hat Headtrick.

Meine Top 3

1.) Jabadabadu

2.) Laster Hin, Laster Her

3.) Ex Equo Adonis und Berufenfühlen

Ich vergebe 5/5 Punkten

Das war meine Review zum Debütalbum von Headtrick. Ich hoffe, euch hat es gefallen und dass ihr bei der nächsten CD Präsentiation wieder reinschaut.

Euer Plappergott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s